Anwendung

FemmyCycle Anwendung

Bitte waschen Sie zum Einsetzen und Entnehmen stets gut Ihre Hände.

 

Der FemmyCycle wird zunächst an der Öffnung angebrachten Kerbe geknickt.

 

Dann wird der FemmyCycle mit C-Fold / Herz Faltung oder Punchdown / Muschel Faltung gefaltet.

 

 

Dann wird er mit dem bauchigen Teil nach oben gerichtet schräg nach hinten unten in die Scheide eingeführt.

 

Er wird soweit als möglich Richtung Portio geschoben. Die FemmyCycle kann unterhalb der Portio sitzen oder die Portio kann in die FemmyCycle hinein ragen, wenn sie den Cup nicht berührt. Der Ring der Öffnung muss voll entfaltet sein, der runde Körper darf zerknautscht sitzen. Jetzt kann er die Tage auffangen.

 

Wenn der FemmyCycle voll wird, kann er sich unter anderem durch Herunterdrücken bemerkbar machen. Bitte spätestens alle 12 Stunden entleeren!

 

Nach der Periode wird der Menstruationsbecher gut mit klarem Wasser oder einer milden Seife gründlich gewaschen und im luftigen Beutel oder Behälter bis zur nächsten cuptime aufbewahrt. Bei Bedarf kann er auch mindestens 5 Minuten evtl. mit einem Schuss Essig ausgekocht werden.

 

Der Trichter / Kleckerschutz kann auch entfernt werden. Hierzu wird er vorsichtig mit einer feinen Schere oberhalb des Rings entfernt. Dadurch können auch breitere Portios mit im Cup sitzen, ohne ihn zu berühren oder das Auffangvolumen wird noch größer.

 

Vielleicht muss sich der Körper und / oder auch der Kopf an die neue Art dieser Monatshygiene gewöhnen. Das kann unter Umständen nur einen Zyklus oder auch mehrere Zyklen dauern.

 

Generell gilt: unvoreingenommen sein und nicht zweifeln, denn einmal hervorgerufene Barrikaden lassen sich schlecht wieder überwinden. Dann hilft locker bleiben und nur ein oder mehrerer Zyklen pausieren und erneut ausprobieren.

Der FemmyCycle gehört zur Monatshygiene, wie die Haarbürste zum Haare kämmen und ist im Bad an einer luftigen Stelle gut aufgehoben.

SEITEN

SIND IN BEARBEITUNG

© FemCap, Inc